Quittensenf

Als Sabrina Nitsche von Querbeet mal wieder bei mir im Garten zu Gast war, wollte Sie, dass ich für die Sendung ein Rezept aus Quitten vorstelle. Es sollte natürlich etwas Besonderes sein. Einige Wochen vorher aß ich in einem Restaurant in Thüringen Ziegenkäse mit Feigen- und Quittensenf – unglaublich lecker. Nun durchstöberte ich das Internet nach einem geeigneten Rezept. Doch da war nichts zu finden. Somit experimentierte ich und entwickelte so mein ganz persönliches Quittensenfrezept.

Quitten verarbeiten

Quitten sind oft innen braun. Wenn das Fruchtfleisch noch fest ist, können die Früchte trostdem verarbeitet werden. Die Verbräunung entsteht, wenn die Quitten zu spät geerntet werden. Bevor man Quitten verarbeitet, sollte man den flaumigen Belag am besten im trockenen Zustand abreiben und dann die Quitten waschen. Viele Quitten enthalten kaum Saft. Um ausreichend „Quittensaft“ gewinnen zu können, koche ich die Quittenspalten in naturtrüben Apfelsaft.

Quittengelee

Quitten abreiben, waschen und zerkleinern. Wenn die Quittenmasse nach dem Kochen zu Quittenbrot verarbeitet werden soll, dann sollten die Quitten geschält und entkernt werden. Die Quittenstücke in einem Topf mit Wasser oder Apfelsaft weichkochen. Saftige Quitten können aber auch gedämpft werden. Sie haben in der Regel genügend Eigensaft.

Nach dem Kochen wird der Saft abgegossen und die gekochten Früchte ausgedrückt. Je nach Geschmack gibt man anteilig Gelierzucker 1:1, 1:2 oder 1:3 dazu und lässt Saft mit dem Zucker unter rühren etwa 5 bis 10 cm lang kochen. Gewürze, wie eine Stange Zimt oder ein bis zwei Kapseln Kardamom geben dem Quittengelee eine besondere Note.

Vor dem Abfüllen sollte eine kleine Probe auf einen Teller aus dem Topf herausgenommen werden. Sie sollte innerhalb von wenigen Minuten gelieren (Gelierprobe). Wenn nicht dann etwas Gelierzucker und einen Esslöffel Zitronensaft zugeben und noch einmal aufkochen.

Das heiße Quittengelee in saubere und heiß ausgewaschene Schraubgläser bis knapp unter dem Rand abfüllen und sofort mit dem Deckel verschließen. Der Glasrand sollte vor dem Schließen unbedingt sauber sein. Das Glas wenige Minuten auf den Kopf stellen und dann wieder umdrehen. Dann einige Stunden auskühlen lassen. Das Gelee ist etwa 2 Jahre haltbar.

Quittensenf

  • 5 große Quitten, abreiben, waschen, zerschneiden und vom Kerngehäuse befreien
  • so schnell wie möglich einen einen mit Wasser (Apfelsaft) gefüllten Topf geben, so dass die Quitten leicht mit Flüssigkeit bedeckt sind,
  • mit 4 Nelken und 2 Kardamom weich kochen.
  • Quittensaft abseihen
  • Quittengelee aus 300ml Quittensaft und 100g Gelierzucker 3:1 kochen und etwas abkühlen lassen
  • 3 Essl. zerstoßenen, gelben Senf oder Senfmehl mit 4 cl Quittenlikör oder Orangenlikör und einem Schuss Obstessig anrühren
  • Die Senfmasse unter das Quittengelee rühren
  • Noch warme in saubere Gläser füllen

Unbedingt das Gelee etwas abkühlen lassen bevor der Senf untergerührt wird. Ansonsten klumpt die Masse.

Quittensenf passt zu Käse, Salaten und Fleischgerichten.

Kategorie: Selbstgemachtes | Veröffentlicht am: 21.02.2020

Über Gitti

Über Gitti

´Gitti´ das bin ich, die Fernsehgärtnerin Brigitte Goss. Erfahre mehr über mich und meine Gartenleidenschaft. Hier mit der MDR-Garten Moderatorin Diana Fritsche-Grimmig.
weiterlesen

Bücher

Bücher

Ein Gartenblog wie dieser kann kein Buch ersetzen, in dem man sinnlich schmöckern kann. Schau doch mal in meine Bücher, in denen meine Erfahrungen und Tipps auf echtem Papier nachzulesen sind.
weiterlesen

Beiträge

Beiträge

Gärtnern bietet ein Füllhorn an Themen, Inspirationen und Herausforderungen. Auf diesen Seiten teile ich meine Gartenerfahrungen und meine Liebe zu Pflanzen, Gärten und der Natur.
weiterlesen

    Die markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Du hast Fragen oder Anregungen zu einem Beitrag?

    Schreib mir bequem über das Anfrageformular. Ich werde Dein Anliegen bearbeiten und mich umgehend bei Dir melden.

    *
    *
    *
    Wenn Du die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den 'SENDEN' Button übermittelst, erklärst Du dich damit einverstanden, dass ich Deine Angaben für die Beantwortung Deiner Kontaktaufnahme verwende. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder ich dazu gesetzlich verpflichtet bin. Du kannst Deine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Deine Daten umgehend gelöscht. Deine Daten werden ansonsten gelöscht, wenn ich Deine Anfrage bearbeitet habe oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Du kannst dich jederzeit über die zu Deiner Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Deine Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.
    Gitti Gartenzwerg